* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Der Anfang...

Wieviel habe ich in den Medien schon über Blogs gesehen... Fashionblog, Essensblog, Lifestyleblog uvm. Darunter auch einige erfolgreiche. Mehr oder weniger. Viele teilen ihr Leben mit anderen, Anonymität verschwimmt im Netz... Heutzutage werden die Daten ja eh fleißig gesammelt und verkauft. Wieviele Werbeanrufe man bekommt... Ich zähle schon gar nicht mehr mit. Um jetzt mal wieder auf das Thema zurückzukommen, warum "blogge" ich jetzt eigentlich? Keine Ahnung. Ich denke eine Mischung aus Neugier und Langeweile. Vielleicht liest das hier auch keiner. Aber mein Gott, man probiert es halt mal aus Wiegesagt, viele Blogger werden nicht bekannt. Nur wenn man am Ball bleibt und viel Zeit investiert. Kann man das heutzutage noch? Zeit ist in der heutigen Gesellschaft gering. Man arbeitet, geht seinen Hobbies nach, Haushalt und schwups schon wieder eine Woche rum. Man weiß es gar nicht mehr zu schätzen bei der Familie zu sein oder Zeit für sich zu haben. Ich weiß, dass ich mir zu wenig Zeit nehme und mich dann wundere, wieviel Zeit schon wieder vergangen ist. Früher war das irgendwie noch anders. Die Gesellschaft verändert sich mit der Zeit, so ist das halt... Alleine was einem durch die Medien gezeigt wird. Es wird einem aufgezwungen, wie man zu leben hat. Und die Masse nimmt das einfach so an. Der normale Werdegang. Wow, jetzt habe ich meinen ersten Blogeintrag verfasst. Wirres Zeug. Wort an Wort. Empfindungen, einfach improvisiert... Möchte das wirklich jemand lesen?^^ Ich bin gespannt. Eure MissMau
14.5.15 18:34
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


OvO / Website (14.5.15 19:20)
Ach so dramatisch ist das alles garnicht. Man muss nur ein wenig Mut und Straightness haben um sich aus den Mechanismen der Normalität rauszuwinden. Dann geht das fast schon von alleine... Die Zeit ist nicht unser Problem. Davon haben wir mehr als von allem Anderen.


(14.5.15 21:31)
An sich hast du recht. Ich wollte jetzt nicht depressiv rüber kommen^^
Das Problem ist die Bequemlichkeit. Man kann sich natürlich Zeit nehmen, nur hat man generell das Gefühl heutzutage weniger Zeit zu haben.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung